– Erfahren Sie mehr über die Aktenvernichtung

Sie haben Fragen zur Aktenvernichtung mit PAPERSHRED®? Hier finden Sie Antworten zu häufigen Fragen

Wie viel? Wie teuer? Wie schnell? Wie sicher?
Aktenvernichtung ist ein sehr umfangreiches Gebiet, welches mit vielen Fragen verbunden ist. Um Ihnen die Suche nach der passenden Antwort zu erleichtern, finden Sie nachfolgend eine Übersicht der häufigsten Fragen.
Sollte keine Antwort auf Ihre Frage zu finden sein, beantworten wir Ihnen selbstverständlich alle Fragen in einem persönlichen Telefonat.

null

ISO 9001 zertifiziert

TÜV Süd zertifiziert nach ISO 9001-2015
null

zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb

Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb sind wir für die ordnungsgemäße Entsorgung und Vernichtung von Datenträger autorisiert.

Wie läuft das mit der Aktenvernichtung ab?

Der Ablauf der Aktenvernichtung, ebenso wie der Ablauf der Datenträgervernichtung, ist abhängig von der Art und Weise, wie Sie die Vernichtung wünschen.

Wünschen Sie eine Abholung bei Ihnen vor Ort im Lkw? Möchten Sie bei uns anliefern? Oder möchten Sie einen ShredBOX Behälter dauerhaft in Ihrem Betrieb/Praxis/Kanzlei stehen haben, der auf Turnus oder Abruf ausgetauscht/geleert wird?

Ablauf der Aktenvernichtung mit unserem Abholservice

Bei der Abholung bieten wir Ihnen zwei Varianten:

Variante 1

Sie erhalten einen ShredBOX Datensachutzbehälter von uns geliefert und befüllen diesen selbst. Die Kosten die hierbei entstehen, sind die Vernichtungskosten. Diese sind abhängig von der Behältergröße, sowie der Miete für die ShredBOX. Die Miete für die ShredBOX ist 14 Tage inkl. (gratis). Die Abholung erfolgt nicht automatisch nach 14 Tagen, sondern muss von Ihnen beauftragt werden. Die Abholung kann telefonisch, per E-Mail oder über unser Buchungsformular auf unserer Website beauftragt werden. Die Behältermiete beträgt aktuell 3,50€ netto / Monat und je Behälter. 

Variante 2

Sie haben die Akten bereit liegen und die Akten werden durch uns direkt in den Behälter verstaut und direkt abgefahren (SOFORT-BEFÜLLUNG). Wenn die Akten im Erdgeschoss oder über einen Aufzug erreichbar sind, entstehen keine Mehrkosten. Wir übernehmen auch Tragearbeiten z.B. aus dem Keller oder einem Obergeschoss. Hierfür berechnen wir unseren Arbeitslohn oder eine Pauschale je Behälter. Die Kosten für die Vernichtung sind ebenfalls abhängig von der Behältergröße. 

Ablauf der Aktenvernichtung bei Festplatzierung / regelmäßiger Aktenvernichtung

(mobil im Lkw oder stationär) mit unserem Abholservice

Diese Variante der Aktenvernichtung ersetzt den Aktenvernichter im Büro. Sie erhalten einen ShredBOX Datenschutzbehälter, platzieren diesen am besten dort, wo das meiste Papier anfällt, i.d.R. am zentralen Drucker. Sobald der Behälter voll ist (bzw. kurz davor), kontaktieren Sie uns, um einen Termin für den Austausch zu vereinbaren bzw. einen Termin für den Schredder-Lkw. Die Abholung erfolgt auf einen gewünschten Turnus oder auf Abruf.

Ablauf der Aktenvernichtung mit unserer mobilen Aktenvernichtung im LKW

Der Ablauf erfolgt ähnlich dem Abholservice, nur dass wir die Akten vor der Tür bei Ihnen vor Ort schreddern. Bitte beachten Sie, dass hierzu die Akten bereits vorliegen müssen und wir eine SOFORT-BEFÜLLUNG durchführen. Diese Variante bietet die höchste Sicherheit, da Sie bei der Vernichtung live dabei sind. Die Akten werden nicht am Stück transportiert, folglich entfällt ein Transportrisiko. Ein Zugriff Dritter auf die Akten ist unmöglich.
Die Kosten hängen analog der vorherigen Varianten, von der Miete, der Größe des Behälters / ShredBOX und ggf. Tragearbeiten ab.

Ablauf der Aktenvernichtung bei Selbstanlieferung

Sie wünschen eine eigene Anlieferung? Bitte registrieren Sie sich hierzu vorab bei uns über unser Anfrageformular. Anschließend erhalten Sie eine Kundenummer zugewiesen und können einen Termin für die Abholung vereinbaren.

Was kostet die Aktenvernichtung/Datenträgervernichtung/Festplattenvernichtung?

Die Kosten richten sich nach dem Volumen und ggf. der Arbeitszeit, sowie die Entfernung, bzw. der Anfahrt zu Ihnen. Grundsätzlich haben wir Festpreise für die einzelnen Datenschutzbehälter und es entstehen keine weiteren Kosten, wenn Sie sich in unserem Einzugsgebiet befinden, die 14 Tage nicht überschritten werden (bei den ShredBOXes), das Material nicht kontaminiert ist (Schimmel, Nässe o. ä.) und keine Besonderheiten, wie Keller oder Obergeschoss ohne Aufzug (bei der Abholung) auftreten. Datenträger werden pro Kilogramm abgerechnet, außer Sie wünschen sich, dass wir im Vernichtungszertifikat eine Stückzahl angeben. Festplatten werden pro Stück abgerechnet. Auf Wunsch scannen wir die Seriennummer und weisen diese im Vernichtungsprotokoll aus. Dieser Service ist aufpreispflichtig.

Können die Behälter im Keller oder Obergeschoss aufgestellt werden?

Leider ist dies nur bei dem 70l und 80l Datenschutzbehälter möglich. Hierzu berechnen wir eine Tragegebühr je nach Stockwerk.

Was darf in den Datenschutzbehälter / ShredBOX für die Aktenvernichtung?

Lose Papiere, Handakten, Hängeregister, Aktenordner inklusive Mechanik, Kartonage. (Tackernadeln und Büroklammern müssen nicht entfernt werden)

Was darf nicht in den Datenschutzbehälter für die Aktenvernichtung?

Karteikarten mit Röntgenbildern, CD/DVD`s, Festplatten, sowie sonstige Abfälle, die nicht aus Papier oder Kartonage bestehen.
Hinweis: Ein normaler Aktenordner mit Mechanik und ein paar Klarsichtfolien (5-10 Stück) stellen kein Problem dar. Auch Kunststoff Heftstreifen stellen im geringen Maße kein Problem dar.

Aktenvernichtung Bereich Sicherheit

Welche Sicherheitsstufe der DIN66399 passt zu meinem Unternehmen?

Unsere Sicherheitsstufe P3, P4 ist für nahezu alle Unternehmen, Kanzleien und Praxen ausreichend. Sollte ein höherer Schutzbedarf erwünscht sein, empfiehlt es sich unseren Schredder-Lkw zu buchen. Die Sicherheitsstufe ist die Granulatgröße nach der Aktenvernichtung. Das Granulat kann man nach unserer Ansicht schon bei P3 nicht mehr zusammen fügen, bei den Massen die wir täglich verarbeiten. Für Höchste Sicherheit empfehlen wir die von Ihnen beaufsichtigte Aktenvernichtung in unserem Lkw bei Ihnen vor Ort. Dies schließt das geringe aber vorhande Transportrisiko restlos aus. MEHR SICHERHEIT GEHT NICHT!

Hier gelangen Sie zur mobilen Aktenvernichtung und hier erfahren Sie mehr über die  DIN66399

Was passiert genau mit den Akten und Dokumenten?

Wir schreddern Dokumente in kleine Partikel in Konfeti-Größe. Dieses Papiergranulat wird anschließend vermischt/verwirbelt und in Ballen gepresst. Anschließend werden die Ballen dann zurück an die Papierfabriken geliefert und recycelt.

Verfügen Sie über die nötigen Versicherungen, Stichwort Vermögenshaftpflich?

Ja, selbstverständlich! Diese zählt wohl zu den wichtigsten in unserer Branche.

Aktenvernichtung Ablauf & Kosten

Wie genau ist der Ablauf der Aktenvernichtung?

Nach der Auftragserteilung liefert PAPERSHRED® Aktenvernichtung Ihnen den gewünschten Datenschutzbehälter / ShredBOX, der dann direkt von PAPERSHRED® oder von Ihnen befüllt wird.
Nach der Befüllung wird der Behälter zur Aktenvernichtung nach Mainz in unsere Anlage gefahren und am Tag der Abholung vernichtet. Eine Direktabholung und Befüllung durch uns erspart Ihnen Arbeitskraft und Anfahrtskosten.

Wie hoch sind die Kosten für die Anfahrt?

An verschieden Wochentagen fahren wir verschiedene Regionen im Rhein-Main Gebiet an. An dem jeweiligen Tag fallen für die jeweilige Region grundsätzlich keine Anfahrtskosten an. Bei Sofort-Befüllungen und der Bestellung von mehreren Behältern, sind Sonderfahrten ebenfalls ohne Anhfartskosten möglich. Besuchen Sie unsere Preisübersicht (hier klicken) oder senden Sie uns eine E-Mail oder eine Anfrage über unser Anfrageformular, zu welchem Sie hier gelangen

Wie kann man den Preis ermitteln?

Für kleine Mengen können Sie die Preise unserer Preisliste entnehmen. Bei größeren Mengen erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Ermitteln Sie die Menge der Akten über die laufenden Meter in den Regalen, Kubikmeter oder Aktenordner Stückzahl.

Räumen Sie auch Archive im Dachgeschoss?

Nach einer Besichtigung oder einem persönlichen Gespräch, erstellen wir Ihnen ein Festpreis Angebot mit allen anfallenden Kosten.

Ist eine Aktenvernichtung auch für Privatpersonen möglich?

Selbstverständlich können auch Privatpersonen Ihre vertraulichen Unterlagen von uns vernichten lassen. Vereinbaren Sie hierzu bitten einen Termin zur Selbstanlieferung. Diesen Termin können Sie hier vereinbaren.

Warum sollte man Akten vernichten lassen?

Die EU-DSGVO verpflichtet eine öffentliche und nicht öffentliche Stelle die Daten erhebt, diese auch anschließend zu vernichten/löschen zu lassen. Ein wichtiger Punkt ist auch der Schutz vor Werksspionage. Unsere Aktenvernichtung spart Ihnen Zeit, Ärger und Kosten und bringt Ihnen Service und Sicherheit.

Bis zu welcher Größe können Sie Aufträge entgegengenommen werden?

Wir arbeiten hauptsächlich für kleine und mittelständige Unternehmen, können aber auch mit unserem zertifizierten Partnern große Projekte sicher realisieren.

Nehmen Sie auch unser Kataloge und Altkartonage mit?

Zum guten Service von PAPERSHRED Aktenvernichtung ® zählt dies selbstverständlich!

Müssen die Papiere aus den Aktenordner raus genommen werden und sind Kleinmetalle wie Büroklammern zu entfernen?

Nein. Sie können ganze Aktenordner in unsere Behälter füllen. Ihnen geht aber hierdurch wertvolles Volumen verloren (etwa 25%). Die Aktenordner werden hinsichtlich ihres Aufdruckes auf dem Band geprüft und dementsprechend entsorgt bzw. vernichtet. Diesen Service bieten wir Ihnen kostenfrei.

Aktenvernichtung ShredBOX Datenschutzbehälter

Kann man die ShredBOX Datenschutzbehälter fest für ein Büro anmieten?

Eine Dauerplatzierung ist selbstverständlich möglich. Hier profitieren Sie von einem vergünstigten Behälterpreis. Sie müssen nicht mehr in teure und zeitraubende Aktenvernichter investieren. Unser Abholservice wechselt den Datenschutzbehälter innerhalb von 48 Stunden nach Anruf.

Welche Behälter bieten Sie an?

Wir bieten für Büros, Praxen und Filialbetriebe unser standard Ausführungen: 70l, 240l,415 und 600 Liter. Alle ShredBOX Datenschutzbehälter für die Aktenvernichtung sind mit Papiereinwurf und Schloss ausgestattet. Eine Übersicht finden Sie unter ShredBOX Datenschutzbehälter.

Muss man die Aktencontainer selbst befüllen

Nein, wenn Sie den Behälter nicht selbst befüllen möchten/können, übernehmen wir das gerne für Sie.

Was darf alles in den ShredBOX Datenschutzbehälter?

Grundsätzlich jede Art und Form von Papier. Es sollten keine CD`s oder Festplatten mit hinein geworfen werden. Wir bitten auch Arbeitsprobem aus Metall oder Schlüssel vorher zu entfernen.

Können Sie auch große Container für 1000-5000 Aktenordner stellen?

Ja, unser zertifizierte Partner, stellt Ihnen abschließbare Abrollcontainer bis 36cbm zu Verfügung.

Aktenvernichtung Buchung

Muss ein Termin für eine Selbstanlieferung zur Aktenvernichtung in Mainz vereinbart werden?

Ja. Wenn wir wissen, wie viele Akten Sie in etwa anliefern, können wir eine Überschneidung von Terminen vermeiden. Die Halle, sowie Fenster sind generell verschlossen und aufgrund der lauten Schredderanlage wird ein klopfen oder klingeln meist nicht wahrgenommen.

Wie lange ist die Vorlaufzeit?

Je nach Einzugsgebiet, Größe des Auftrages und Auslastung, beträgt die Lieferzeit zwischen wenigen Stunden bis zu 14 Tagen. Als Mittelwert kann man sagen, zwischen 2-7 Werktagen.

Wie kann ich Sie beauftragen?

Als Kunde können Sie uns telefonisch, via E-Mail oder über unser Kontaktformular beauftragen. Als Neukunde können Sie uns per E-Mail oder über das Kontaktformular beauftragen, zu welchem Sie hier gelangen.

Senden Sie uns jetzt Ihre Anfrage

Bei weiteren Fragen, beraten wir Sie gerne persönlich und beantworten Ihnen Ihre Fragen.
Andreas Schulze -PAPERSHRED®

– Entdecken Sie mehr

Weitere Leistungen von PAPERSHRED®